Ein privater Beratungs- und Dienstleistungsservice

Über uns

 

Seniorenberatung Broy
Haagstrasse 55
50374 Erftstadt

Mobil. 0177 6 689 689
Tel. : 02235 689 689
Fax.: 02235 95 32 15

E-Mail: info@seniorenberatung.de
Internet: www.seniorenberatung.de

 

Biografie

Studium der Sozialpädagogik an der FH Köln. Nach Beendigung des Studiums Praxiserfahrungen in unterschiedlichen Berufsfeldern, insbesondere in der Altenhilfe:

  • Leitung des Sozialen Dienstes in einem Alten- und Pflegeheim
  • Assistentin der Geschäftsführung der Schlosspark GmbH – verantwortlich für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
  • Leitstelle „Älterwerden“ bei der Kreisverwaltung im Rhein-Erft-Kreis
  • Lehrbeauftragte der FH Köln, Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften
  • Gründung der Seniorenberatung 1998

Im Jahr 1998 wurde die Seniorenberatung gegründet.

Schwerpunkt der Beratung ist es, unsere Klienten umfassend über die vielfältigen Hilfeangebote für ältere Mensche zu informieren und insbesondere einen guten Überblick über die unterschiedlichen Versorgungsalternativen bei Pflegebedürftigkeit zu verschaffen.
Die Beratung ist trägerunabhängig und ergebnisoffen. Wir sind ausschließlich unseren Klienten verpflichtet. Leitlinie für unser inividuelles Angebot ist die Frage nach den vorhandenen Ressourcen, nach den Bedürfnissen und den Möglichkeiten.

Die steigende Zahl der Menschen mit hohem Alter hängt vor allem mit der Verbesserung der Lebensbedingungen- und guter medizinischer Versorgung zusammen. Im unserem Beratungsgespräch stellt sich die Frage , wie es möglich ist, lange selbstbestimmt zu leben.
Versorgungsbedarf und Versorgungsangebot sollten in Einklang stehen:
nicht zu viel und nicht zu wenig Hilfe ist das Ziel.

Seit mehr als 20 Jahren gibt es die private Seniorenberatung, die neben einer hochqualifizierten, trägerunabhängigen und individuellen Beratung unterschiedliche Dienstleistungen anbietet. Unter anderem gehört dazu die Vermittlung von Betreuungspersonal für den stundenweisen Einsatz wie auch die sogenannten „24-Stunden Kräfte“.

Sie möchten die Vermittlung einer Betreuungskraft in Anspruch nehmen?

Üblicherweise findet nach der telefonischen Erstberatung ein Hausbesuch statt, um alle relevanten Bedingungen zu identifizieren, die bei der Auswahl des Personals von Bedeutung sind.

Unter den vielen Betreuungskräften, die zur Verfügung stehen, die möglichst passgenaue Auswahl zu treffen, ist entscheidend für Zufriedenheit auf beiden Seiten, denn auch die Betreuungskräfte möchten den gestellten Aufgaben gerecht werden.

Sollte ein Hausbesuch nicht möglich sein, so dient ein Fragebogen und ein anschließendes, weiter in die Tiefe gehendes Gespräch zur Klärung der Bedarfssituation.

So geht es weiter.

Sie erteilen uns einen schriftlichen Auftrag. Wir schlagen eine geeignete Betreuungsperson vor. Dazu erhalten Sie ein Profil mit Angaben zur Person und einem Foto von der Kraft. Wenn Sie damit einverstanden sind, organisieren wir die Anreise.

Sie können unter verschiedenen Rechtsformen wählen:

  • Inanspruchnahme einer Beetreuungskraft im Anstellungsverhältnis:
    wir unterstützen Sie bei der Vertragsgestaltung.
  • Inanspruchnahme einer selbstständigen Betreuungskraft, die in Deutschland ein Gewerbe angemeldet hat. Die Kraft ist in Deutschland steuerpflichtig.
  • Inanspruchnahme einer selbstständigen Betreuungskraft, die in Polen ein Gewerbe angemeldet hat. Die Kraft ist in Polen steuerpflichtig.

—————————————————————————-

Während der gesamten Vertragslaufzeit stehen wir Ihnen jederzeit für Ihre Anliegen und Fragen zur Verfügung und organisieren den Personalwechsel lückenlos und nach Ihren Wünschen.

—————————————————————————-

Auf gutes Personal kommt es an.

Es ist uns in den zurückliegenden Jahren gelungen, viele gute Betreuungskräfte zu gewinnen und langfristig an uns zu binden.

Alle Bewerberinnen und Bewerber durchlaufen ein Prüf- und Auswahlverfahren. Kräfte mit (Lebens-) Erfahrung, guten Deutschkenntnissen und Eigenschaften die als Sozialkompetenzen zusammenzufassen sind (z.B. Sensibilität und Einfühlungsvermögen), werden bevorzugt. Eine profesionelle Haltung zwischen Nähe und Distanz erleichtert das Miteinander im täglichen Einsatz und dem Zusammenleben.